Home  •  Impressum  •  Sitemap

7. Dezember 2002
Ost 8


Am 7. Dezember 2002 wehte schon seit Tagen ein stürmischer Ostwind. An der Küste hatte sich schon eine Menge Gischtschaum abgelagert. An diesem Tage war es wechselnd bewölkt mit Stratocumulus, wobei später am Nachmittag die Sonne schien.


Zum Vergrößern auf die Thumbs klicken
20021207_001.jpg 20021207_002.jpg 20021207_003.jpg 20021207_004.jpg 20021207_005.jpg 20021207_006.jpg 20021207_007.jpg 20021207_008.jpg 20021207_009.jpg 20021207_010.jpg 20021207_011.jpg 20021207_012.jpg 20021207_013.jpg 20021207_014.jpg 20021207_015.jpg 20021207_016.jpg 20021207_017.jpg 20021207_018.jpg 20021207_019.jpg 20021207_020.jpg 20021207_021.jpg 20021207_022.jpg 20021207_023.jpg 20021207_024.jpg 20021207_025.jpg 20021207_026.jpg 20021207_027.jpg 20021207_028.jpg 20021207_029.jpg


Die Wetterlage

Am 7. Dezember 2002 lag ein umfangreiches Hoch über Skandinavien. An dessen Rand kam es bei starken Druckgradienten zu einen stürmischen Ostwind, der lange anhielt.


2002120700.gif

07.12.2002 - 00 Uhr UT
Quelle der Karte: Wetterzentrale

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.seewetter-kiel.de