Home  •  Impressum  •  Sitemap

Logbuch 1999


Im Januar 1999 stellte ich meine Homepage Online. Damals habe ich sie noch mit StarOffice gemacht. Weil StarOffice mir immer den HTML-Code für den eingebundenen Counter zerlegte, ging ich langsam dazu über, den Quellcode selbst mit einem Texteditor zu bearbeiten und später nur noch selbst zu erstellen. So konnte ich gut Tabellen verschachteln und damit ein besseres Layout machen.

1999meer.jpg Im Mai 1999 gab es erstmals ein Forum in der Wetterzentrale. Ich weiß nicht mehr, wann ich dieses genau entdeckt habe, aber nachdem ich es kannte sah ich dort sehr oft hinein, denn hier gab es viele interessante Fragen, die sachlich beantwortet wurden und aus denen ich viel dazulernen konnte!

Im Mai und Juni 1999 bin ich einige Male morgens zum Leuchtturm Bülk gefahren, um den Sonnenaufgang über der Ostsee zu fotografieren. Dazu hab ich eine Diaserie angefertigt, um das Musikstück von Claude Debussy "Vom Morgengrauen bis zum Mittag auf dem Meer" zu bebildern. Tagsüber habe ich als Ergänzung einige Fotos an der Steilküste gemacht.



Januar 1999

6. Januar 1999
Nachmittags ein Foto von Ci gemacht.

31. Januar 1999
Nachmittags ein Foto von Ns mit ausfallenden Regen gemacht.



Februar 1999

4. Februar 1999
Nachmittags Fotos vom Heran- und Durchzug der Kaltfront eines Orkantiefs gemacht.

5. Februar 1999
Tagsüber wechselnd bewölkt und hin und wieder kurze Schauer. Der starke Nordwestwind nahm nur langsam etwas ab. Nachmittags zwei Fotos von Sc gemacht. Am Abend und in der Nacht wurde es teilweise klar.

17. Februar 1999
Nachmittags Fotos von einem Kaltlufteinbruch aus Norden im Bereich eines Trogs mit Schneeschauern gemacht.

28. Februar 1999
Nach dem Durchzug einer Kaltfront war es zunächst sonnig und klar. Am Nachmittag zog rasch Ci auf, der sich verdichtete. Am Abend kam von Westen erneut ergiebiger Regen auf. Fotos vom Ci gemacht.



März 1999

8. März 1999
Nach einem klaren und sonnigen Vormittag näherte sich von Osten das Wolkenband einer Warmfront, das zu einem Tief über Polen gehörte. Am Nachmittag begann es zu regnen. Einige Fotos vom Ns mit ausfallenden Regen gemacht. Auch die folgende Nacht blieb regnerisch.

12. März 1999
Nachmittags im Bereich einer fast stationären Luftmassengrenze über Deutschland zwei Fotos von Ci gemacht.

13. März 1999
Nachmittags im Bereich einer fast stationären Luftmassengrenze über Deutschland ein Foto gemacht (Wolkenart nicht bestimmt).

14. März 1999
Die Luftmassengrenze bewegte sich nur sehr langsam nach Osten weiter. Tagsüber war es bedeckt aber trocken. Einige Fotos gemacht. Abends kurze Auflockerung; danach zog wieder dichter Sc heran. Die folgende Nacht blieb bedeckt.


19990312.jpg    19980314.jpg

Links: Ci am 12. März 1999
Rechts: Ci spi ra am 14. März 1999


16. März 1999
Tagsüber war es mit St bedeckt und trocken bei hohem Luftdruck. Nachmittags ein Foto von St gemacht. Auch in der Nacht blieb es mit St bedeckt.

17. März 1999
Nachmittags einige Wolkenfotos gemacht.

18. März 1999
Nachmittags ein Wolkenfoto gemacht.

22. März 1999
Vormittags Durchzug einer Front mit Regen. Nachmittags Auflockerung und Winddrehung auf Nord. Sehr kühl. Abends einige Fotos gemacht. Nachts vor einer heranziehenden Warmfront erneut Bewölkungsverdichtung und aufkommender Regen.

23. März 1999
Vormittags hinter einer Kaltfront Auflockerungen. Es blieb kühl bei starkem Nordwestwind. Danach zog Sc heran. Ein Foto des Sc gemacht. Am Abend verschwand der Sc wieder und es folgte eine klare Nacht.

24. März 1999
Nachts vor einer Warmfront Bewölkungsverdichtung und am Morgen erneut aufkommender Regen. Nachmittags einige Fotos von der Auflockerung hinter der Warmfront gemacht. Wenig später zog wieder tiefe Bewölkung heran, die sich verdichtete und aus der Nieselregen fiel.

27. März 1999
Vormittags bedeckt. Nachmittags bei auflockernder Bewölkung einige Fotos gemacht.

30. März 1999
Tagsüber sonnig und mild. Nachmittags einige Fotos von aus Nordwesten heranziehenden Ac gemacht, der sich am Abend etwas verdichtete. Später nahm dieser wieder ab und es blieb niederschlagsfrei.



April 1999

3. April 1999
Nachmittags zwei Wolkenfotos gemacht.

8. April 1999
Nachmittags sonnig und klar. Abends zog etwas Ci heran. Zwei Fotos von Ci gemacht. Nach Sonnenuntergang rasche Bewölkungsverdichtung und nachfolgend in der Nacht etwas Regen.

11. April 1999
Nachmittags zwei Wolkenfotos gemacht.

12. April 1999
Den ganzen Tag beim Durchzug einer Okklusion bedeckt mit länger andauernden Regen. Abends nach dem Durchzug der Okklusion von Westen her Auflockerungen. Einige Fotos vom Abzug der Okklusion gemacht. Anschließend klarte es rasch auf.

13. April 1999
Tagsüber wechselnd bewölkt und es fielen einzelne Schauer. Nachmittags einige Fotos von Schauern und einem Regenbogen gemacht. Am Abend wurden die Schauer schwächer und die Bewölkung lockerte auf.

15. April 1999
Tagsüber wechselnd bewölkt mit Cu con, die sich später zu Cb's entwickelten, und aus denen Regen- und Graupelschauer fielen. Nachmittags Fotos von Cu und Cb's gemacht. Abends fielen die Cb's zusammen und es folgte eine klare Nacht.

16. April 1999
Tagsüber Entwicklung einiger Cu, aus denen später kurze Schauer fielen. Einige Fotos gemacht. Am Abend zerfielen diese und es folgte eine gering bewölkte aber dunstige Nacht.

18. April 1999
Nachmittags einige Fotos von Cs gemacht.

20. April 1999
Tagsüber sonnig mit einzelnen Cu. Zwei Fotos gemacht. Abends zog etwas Ci heran. Die folgende Nacht war zunächst klar. In der zweiten Nachthälfte vor einer Warmfront rasche Bewölkungsverdichtung und nachfolgend Regen.

22. April 1999
Nachts Durchzug einer Front mit Regen. Anschließend klarte es kurz auf. Mittags Fotos von der Aufklarung hinter der Front gemacht. Kurz darauf Durchzug eines Troges mit Schauern, die bis zum Abend anhielten. Viele Fotos gemacht. Abends ließen die Schauer nach, nachts wurde es klar.

23. April 1999
Nach einem sonnigen Vormittag Entwicklung von Cu, die am Nachmittag zu Cb's wurden. Aus ihnen fielen Schauer und Gewitter. Fotos gemacht. Nachts fielen die Schauerwolken zusammen und die zweite Nachthälfte wurde klar.

24. April 1999
Tagsüber schwülwarm mit Entwicklung von Cu, die am Nachmittag wieder abflachten. Später wurden nach Süden und Südwesten Cb's sichtbar. Abends mit Mitgliedern der GvA-Kiel nach Mittelholstein gefahren, um die Regulusbedeckung durch den Mond zu beobachten. Dabei von Südwesten aufkommende alte Cb's die langsam zerfielen. Fotos gemacht. Später im Dunkeln Wetterleuchten. Die Regulusbedeckung war zu sehen, aber es war etwas Ac am Himmel.


19990414.jpg    19980424.jpg

Links: Cu und Sc 14. April 1999
Rechts: Alter Cb am 24. April 1999


28. April 1999
Vormittags sonnig. Nachmittags heranziehender Ci, der sich zunächst zu Cs verdichtete, aber danach nicht mehr zunahm und am Abend wieder auflockerte. Drei Fotos gemacht.



Mai 1999

1. Mai 1999
Nachmittags zwei Fotos von Ac gemacht.

8. Mai 1999
Tagsüber Durchzug einer Okklusion mit Regen, der teilweise schauerartig war. Am späten Nachmittag von Westen her sehr langsam Auflockerungen. Fotos gemacht. Später wurde es klar, aber sehr dunstig mit leichter Nebelbildung.

10. Mai 1999
Abends einige Fotos von Cb's gemacht.

11. Mai 1999
Tagsüber einige Cu con und Cb's bei Schauerwetter fotografiert. Es kam zu Schauern und zu kurzen Gewittern. Diese wurden am Nachmittag seltener und später klarte es ganz auf.

12. Mai 1999
Vormittags lag teilweise eine St-Decke über dem Land. Mittags Auflockerung des St und sich bald entwickelnde Cb's, die den gesamten Himmel bedeckten und aus denen Schauer fielen. Am frühen Nachmittag wurden die Schauer von Gewittern begleitet. Viele Fotos gemacht. Die folgende Nacht wurde klar.

14. Mai 1999
Vormittags von Norden Durchzug einer Kaltfront mit etwas Regen. Im Süden von Schleswig-Holstein gab es Gewitter. Am späten Nachmittag wurde es nach Nordwesten etwas heller. Langsam zog die wie mit einem Messer abgeschnittene Wolkenkante über Kiel hinweg. Anschließend kam die Sonne heraus. Kommende Nacht wurde es klar aber kalt. Viele Fotos der abziehenden Kaltfront gemacht.


19990514.jpg    19980528.jpg

Links: Abziehende Kaltfront am 14. Mai 1999
Rechts: Ac flo am 28. Mai 1999


15. Mai 1999
Vormittags Cu und Sc. Gegen Mittag Auflockerungen, vereinzelte Cu blieben. Abends aus Osten erneut aufziehender Sc, der sich etwas verdichtete und erst am nächsten Tag wieder nach Westen abzog. Ein Foto von Sc gemacht.

16. Mai 1999
Vormittags zwei Fotos von aus Osten aufziehenden Sc gemacht.

20. Mai 1999
Nachmittags einige Fotos von Cu und Cb's gemacht.

21. Mai 1999
Tagsüber sonnig und klar, am Abend von Westen vor einer Okklusion aufziehender Ci, der langsam zunahm und teilweise sehr langgestreckt mit hakenähnlichen Formen war. Nachts weitere Verdichtung der Bewölkung und nachfolgend etwas Regen. Einige Fotos vom Ci unc gemacht.

22. Mai 1999
Nachmittags hinter der abgezogenen Okklusion ein Foto von Cu gemacht.

28. Mai 1999
Vormittags sonnig und warm. Mittags Aufzug von sich auftürmenden Ac flo, der zahlreicher wurde. Nachmittags Durchzug einer Kaltfront mit einer schmalen Wolkenbank aus Ac und hohen Cu. Danach drehte der Wind auf West und wurde etwas stärker. Es wurde kühler. Abends Richtung Südosten ein Komplex aus Cu und Cb's mit Gewittern, der nach Osten weiterzog. Nachts klar. Viele Fotos gemacht.



Juni 1999

2. Juni 1999
Vormittags sonnig und warm. Mittags Aufzug von sich auftürmenden Ac flo, der am Nachmittag zunahm. Abends von Südwesten aufkommender dichter Ci, der rasch in eine geschlossene Wolkendecke überging. Es folgte etwas Regen aber kein Gewitter. Viele Fotos gemacht.

4. Juni 1999
Tagsüber Durchzug eines Troges mit einigen Schauern und starkem Südwestwind. Fotos von Cb's gemacht.

5. Juni 1999
Vormittags Durchzug einer Okklusion mit etwas Regen. Am späten Nachmittag wurde dieser kurz stärker und danach klarte es rasch auf. Einige Fotos vom Abzug der Okklusion gemacht. Die folgende Nacht blieb überwiegend klar.

6. Juni 1999
Tagsüber mäßige Cu und etwas Ci. Am Nachmittag kurze Abnahme der Bewölkung. Am späten Nachmittag viele Fotos vom Heranzug einer Troglinie aus Westen gemacht. Die Troglinie zog mit einer Böenwalze und einem kräftigen Schauer durch. Auch ein kurzer Donner war hörbar gewesen. Nach einer Stunde wurde es im Westen heller und es klarte wieder auf. Die folgende Nacht wurde überwiegend klar.

8. Juni 1999
Abends Fotos vom Abzug einer Okklusion gemacht.

9. Juni 1999
Altes und sehr langsam ziehendes Tief über der Nordsee. Tagsüber an der FH Kiel in Dietrichsdorf viele Fotos von Kaltluft-Cu und Sc gemacht. Es kam nur vereinzelt zu Schauern bei einem starken Südwestwind und recht kühlen Temperaturen.

10. Juni 1999
Tagsüber wechselnd bewölkt mit Cu und Sc. Ein Foto von Cu mit Sc gemacht. Am Abend Verdichtung von As und es folgte etwas Regen in der Nacht.

11. Juni 1999
Mittags ein Foto von Ns gemacht.

13. Juni 1999
Tagsüber tocken mit einigen Cu, die sich teilweise zu Sc ausbreiteten. Ein Foto gemacht. Temperaturanstieg, nachts überwiegend klar.

14. Juni 1999
Es wurde sonnig und etwas wärmer.

16. Juni 1999
Tagsüber sonnig und warm. Mittags über Land Entwicklung von Cu, im Küstenbereich Seewind. Nachmittags lösten sich die Cu von der Küste her langsam wieder auf. Viele Fotos gemacht.

17. Juni 1999
Nachmittags viele Fotos vom Durchzug einer Kaltfront gemacht.



Juli 1999

4. Juli 1999
Mittags zwei Fotos von Ci und Cu gemacht. Nachmittags Fotos von Ac gemacht, der teilweise wellenförmig war.

5. Juli 1999
Früh morgens Fotos von Ac flo gemacht. Tagsüber sonnig und sehr warm und Durchzug von Cu- und Sc-Feldern, auch etwas Ci und Ac war dabei. Es blieb jedoch trocken. Einige Fotos gemacht.

6. Juli 1999
Abends drei Fotos von Ac und Ci gemacht.

12. Juli 1999
Tagsüber sonnig und sehr warm. Mittags von Süden aufkommender lockerer Ac, der bis zum Abend etwas zahlreicher wurde. Nach Südwesten waren zwei große Cu con auszumachen. Fotos gemacht.

13. Juli 1999
Vormittags sonnig und sehr warm. Nachmittags Entwicklung von Gewittern. Einige Fotos von Cb's gemacht. Erst am Abend klarte es wieder auf.

14. Juli 1999
Früh morgens plötzlich starker Regen und Winddrehung auf West. Tagsüber Cu-Entwicklung mit einzelnen Schauern und recht kühl. Abends Cu und Sc. Einige Fotos gemacht.

15. Juli 1999
Tagsüber fielen Schauer bei starkem Westwind. Einige Fotos von Cu und Cb's gemacht. Am Abend ließen die Schauer nach und die folgende Nacht wurde klar.


19990705.jpg    19980715.jpg

Links: Ac flo am Abend des 5. Juli 1999
Rechts: Cb am 15. Juli 1999


19. Juli 1999
Vormittags sonnig und sehr warm. Nachmittags Entstehung von Cu con und Cb's mit nachfolgenden Schauern und Gewittern. Besonders südlich von Kiel entstanden am Abend heftige Gewitter, die in der Nacht wieder zerfielen. Viele Fotos gemacht.

20. Juli 1999
Vormittags sonnig und kühler als am Vortag. Nachmittags von Südwesten heranziehende Cb's mit einzelnen Gewittern. Einige Fotos von Cb's gemacht. Die Cb's zerfielen abends wieder und es klarte kurzzeitig auf.

21. Juli 1999
Tagsüber wechselten Sonne und starke Bewölkung. Besonders am Nachmittag und Abend fielen einzelne Schauer bei starkem Westwind. Zwei Fotos von einem Cb mit einer Böenwalze gemacht. In der folgenden zweiten Nachthälfte Zunahme der Bewölkung mit Regen.



August 1999

2. August 1999
Tagsüber sonnig und sehr warm. Einige Fotos von Ci gemacht. Die folgende Nacht wurde klar.

4. August 1999
Vormittags sonnig. Im Vorfeld einer aus Südwesten heranziehenden Okklusion am Mittag aus Südwesten aufkommender Ci, der sich etwas verdichtete, am Abend jedoch wieder abnahm. Fotos gemacht. Abends türmchenförmiger Ac. Auch von diesen zwei Fotos gemacht.

5. August 1999
Der Tag begann sonnig und klar. Mittags von Südwesten Aufzug von Ci, der sich rasch verdichtete. Später war auch Ac flo dabei. Fotos gemacht. Am Nachmittag fiel etwas Regen. Am späten Abend lag ein Gewittercluster über dem südlichen Schleswig-Holstein. In Kiel gab es aber nur etwas Regen.

7. August 1999
Vormittags vor einer aus Südwesten heranziehenden Okklusion aufziehender Ci, der sich verdichtete. Am Nachmittag folgte Ac, der sich bis zum Abend zu einer geschlossenen Wolkendecke verdichtete. Es folgte von Süden ergiebiger Regen ohne Gewitter. Fotos gemacht.

15. August 1999
Nachmittags einige Bilder von Cu con gemacht.

16. August 1999
Tagsüber viel Cu und Sc. Einige Fotos gemacht. Vereinzelte Schauer fielen noch am Nachmittag. Abends Wolkenauflösungen aber noch vereinzelte Schauer in der Nacht.

17. August 1999
Vormittags gering bewölkt. Nachmittags südwestlich Entstehung eines Cu-Wolkenkomplexes, der langsam mit großtropfigem Regen heranzog. Wenig später nach Osten hin Entstehung eines Gewitters. Drei Fotos von Cb's gemacht.

18. August 1999
Vormittags stark bewölkt, am Nachmittag kurze Auflockerung. Später wieder Bewölkungsverdichtung mit nachfolgenden Schauern und Gewittern im südwestlichen Schleswig-Holstein. Einige Fotos gemacht. Nachts länger andauernder und ergiebiger Regen.

19. August 1999
Mittags einige Fotos von einer durchziehenden Kaltfrontokklusion gemacht.

20. August 1999
Die am Vortag durchgezogene Kaltfrontokklusion schwenkte wieder nach Süden zurück. Vormittags zogen aus Nord Cu heran. Nachmittags entwickelten sich westlich Cu con und Cb's, später auch in nördlicher und östlicher Richtung. Diese brachten Schauer und Gewitter. Viele Fotos gemacht. Abends lösten sich die Cu und Cb's langsam wieder auf und es wurde klar.


19990805.jpg    19980820.jpg

Links: Ac flo am 5. August 1999
Rechts: Cb am 20. August 1999


23. August 1999
Tagsüber bedeckte viel Sc und Cu den Himmel, wobei es kühl aber trocken war. Mittags drei Fotos von Cu und Sc gemacht.

29. August 1999
Nachmittags einige Fotos von Cu gemacht.

31. August 1999
Vormittags stark bewölkt. Mittags lockerte es auf und es wurde klar. Am Nachmittag Entwicklung großer Cu, die aber hier keine Schauer brachten. Einige Fotos gemacht. Die folgende Nacht blieb wolkenarm.



September 1999

1. September 1999
Tagsüber sonnig mit einzelnen Cu und etwas Ac. Ein Foto von Cu mit etwas Ac gemacht. Die folgende Nacht wurde ebenfalls wolkenarm.

7. September 1999
Der Tag begann sonnig. Gegen Mittag Bildung von Cu hum, die sich am Nachmittag wieder zurückbildeten. Zwei Fotos gemacht. Abends zog etwas Ci heran, der sich nicht weiter verdichtete und in der Nacht wieder abnahm.

9. September 1999
Vormittags sonnig. Am Nachmittag Bildung von Cu hum, die sich am Abend wieder auflösten. Zwei Fotos gemacht. In der folgenden Nacht zog eine Kaltfront mit einigen Wolken durch.

10. September 1999
Es wurde wieder schön.

12. September 1999
Vormittags sonnig. Gegen Mittag zog etwas Ci heran, der sich nicht verdichtete und am Abend wieder verschwand. Zwei Fotos des Ci gemacht. Es folgte eine klare Nacht.

13. September 1999
Es wurde wieder sonnig und warm.

15. September 1999
Vormittags sonnig. Gegen Mittag aus Westen heranziehender Ci, der am Abend etwas zunahm. Einige Fotos gemacht. Später zog auch Ac heran.

16. September 1999
Morgens Aufzug von Ac, der sich zu einer geschlossenen Wolkendecke verdichtete. Einige Fotos gemacht. Es gab aber keine Niederschläge. Am Nachmittag lockerte die Wolkendecke von Westen her wieder auf und es wurde kühler.

19. September 1999
Am Nachmittag zwei Fotos von Cs gemacht.

25. September 1999
Tagsüber zogen Cu über den Himmel, die sich teilweise auftürmten. Fotos gemacht. Am Abend von Südwesten aufziehender Sc. Nachfolgend einige Cb's, die südlich von Kiel vorbeizogen. In der folgenden Nacht klarte es wieder auf.

26. September 1999
Vormittags bedeckt, aber kaum Regen. Nachmittags Auflockerungen. Am Abend einige Fotos von Cb's Richtung Osten und Südosten gemacht, die kurze Gewitter brachten.

27. September 1999
Tagsüber zog eine Okklusion mit Regen durch. Nachmittags einige Fotos von Ns mit ausfallenden Regen gemacht. Nachts Auflockerungen aber noch vereinzelte Schauer.

29. September 1999
Nachmittags Fotos von einer durchziehenden Okklusion mit starken Regen gemacht.



Oktober 1999

1. Oktober 1999
Tagsüber zogen immer wieder Cb's von Westen heran, aus denen kräftige Schauer fielen. Dabei wehte ein starker Wind und es blieb relativ kühl. In der folgenden Nacht nahm die Bewölkung zu und es gab mit dem Durchzug einer Welle Regen.

2. Oktober 1999
Vormittags bedeckt bei starkem Südwestwind. Nachmittags wurde es in der Wolkendecke etwas heller. Gegen 16.00 Uhr tauchte vor einer Kaltfront am Nordwesthorizont eine verwaschene und immer dunkler werdende Wolkenwand auf, die heranzog. Viele Fotos gemacht.

4. Oktober 1999
Früh morgens Durchzug von starkem Regen. Dahinter Auflockerungen und es kam im Bereich eines Trogs zu Schauer. Am Nachmittag gab es zunächst noch kräftige, später nur noch leichte Schauer. Fotos von Cu und Cb's gemacht, die am Abend zerfielen und teilweise dichten Ci am Himmel zurückließen.

6. Oktober 1999
Tagsüber Cu. Es blieb niederschlagsfrei. Über der Nord- und Ostsee entwickelten sich in der kalten Luft kräftige Schauer. Abends flachten die Cu zu Sc ab. Einige Fotos gemacht. Die folgende Nacht wurde klar.

8. Oktober 1999
Tagsüber Durchzug einer Welle mit Regen. Abends von Westen her Auflockerungen. Einige Fotos gemacht. Es blieb vorerst trocken aber relativ kühl. In der kommenden Nacht nahm die Bewölkung wieder zu.

9. Oktober 1999
Nachts Durchzug eines Randtiefs mit Regen. Vormittags lockerte es rasch auf und es wurde klar. Tagsüber fielen noch vereinzelt Schauer. Ein Foto von Ci gemacht.

10. Oktober 1999
Nachts Durchzug einer Warmfront mit Regen. Tagsüber dichter Sc mit Nieselregen. Zwei Fotos gemacht.

11. Oktober 1999
Nachts Durchzug einer Kaltfront mit Regen. Tagsüber von Nordwesten Auflockerungen. Ein Foto von Cu mit Sc gemacht. Es blieb überwiegend trocken und die folgende Nacht wurde überwiegend klar.

12. Oktober 1999
Vormittags sonnig und klar. Mittags von Nordwesten rasch aufziehende tiefe Wolken. Wenig später fielen einzelne Schauer mit starken Böen, die bis zum Abend anhielten. Einige Fotos gemacht. Die folgende Nacht wurde klar.

17. Oktober 1999
Tagsüber meist klar aber kalt. Abends von der Ostsee heranziehende Cu, die sich in der Nacht wieder auflösten. Einige Fotos gemacht. Es folgte eine klare und kalte Nacht.

18. Oktober 1999
Tagsüber trockenes und kaltes Hochdruckwetter. Teilweise etwas Sc, der in der folgenden Nacht etwas abnahm. Zwei Fotos gemacht.

25. Oktober 1999
Nachmittags einige Fotos von Sc gemacht.

26. Oktober 1999
Mittags zwei Fotos von Ns und nachmittags einige Fotos von Schauern gemacht.



November 1999

2. November 1999
Nachmittags zwei Fotos von Ac und As am Horizont gemacht.

6. November 1999
Bis zum Mittag dichter Sc. Nachmittags Verdichtung zum Ns gefolgt von zeitweiligem Regen. Einige Fotos gemacht. Auch in der Nacht bedeckt mit zeitweiligem Regen.

7. November 1999
Ein Tiefkern lag genau über Schleswig-Holstein. Dabei war es meist bedeckt und es fiel leichter Regen. Einige Fotos von Ns mit leichten Regen gemacht. Auch in der Nacht noch leichter Regen oder Nieselregen bei schwachem Nord- bis Nordostwind.

8. November 1999
Tagsüber dichter Sc, der nur am Nachmittag zeitweise auflockerte, so daß kurz die Sonne schien. Zeitweise war auch St dabei. Einige Fotos gemacht. Nachts Aufklarung und leichter Frost.

15. November 1999
Vormittags sonnig und kalt. Gegen Mittag aus Nordwesten heranziehende Ac-Felder, die am Abend wieder verschwanden. Zwei Fotos gemacht. Es folgte eine klare Nacht.

17. November 1999
Vormittags dichter Sc, der gegen Mittag auflockerte. Wenig später am klaren Himmel Aufzug von Ci spi. Von Westen zog eine Troglinie mit Schauern heran. Einige Fotos von Ci und den Cb's der heranziehenden Troglinie gemacht. Am Abend und in der folgenden Nacht fielen leichte Schauer.

30. November 1999
Vormittags Verdichtung von As zu einer dichten Wolkendecke. Nachmittags stark zunehmender Südwestwind, der am Abend und in der Nacht volle Sturmstärke erreichte. Dabei war es bedeckt mit gelegentlichem Regen. Einige Fotos gemacht.



Dezember 1999

1. Dezember 1999
Vormittags wechselnd bewölkt und wiederholt Schauer mit starken Böen. Auch am Nachmittag und Abend kam es zu Schauern. Einige Fotos gemacht. Die folgende Nacht wurde klar.

2. Dezember 1999
Nachmittags Fotos von heranziehenden Schauern gemacht.

3. Dezember 1999
Der Orkan Anatol zog über Norddeutschland. Ich lud mir alle Wetterkarten und Satellitenbilder aus dem Internet herunter und erstellte zu diesem heftigen Orkan einen Bericht, den ich auf meine Homepage brachte. Auch gab es viel Diskussionen in der Mailingliste der GdHM und im Forum der Wetterzentrale.


19991203.jpg    19980820.jpg

Links: Vorderseite des Orkans Anatol am 3. Dezember 1999
Rechts: Orkanschäden vor Schleswig am 4. Dezember 1999


26. Dezember 1999
Es folgte der Orkan Lothar, der allerdings in Frankreich und Süddeutschland getobt hatte. Auch hier gab es am Vorabend lange Diskussionen im Forum der Wetterzentrale. Ich wunderte mich nur, daß es an diesem Tag bei uns plötzlich schneite. Auch zu diesem Orkan erstellte ich einen Bericht.


textweiter.gif   Weiter in das Jahr 2000

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.seewetter-kiel.de