Home  •  Impressum  •  Sitemap

Hoch Fennoskandien zyklonal (HFZ)


Ein umfangreiches und blockierendes Hoch liegt im Bereich von Nordfinnland. Über dem südlichen Mitteleuropa liegt ein umfangreiches Höhentief. Zwischen diesen Druckgebilden strömt aus Osten Luft von Mittelrußland nach Mitteleuropa. Die Frontalzone wird über dem östlichen Atlantik aufgespalten. Ein Zweig verläuft über Ostgrönland zum Eismeer, ein weiterer von der südlichen Biskaya über das Mittelmeer in die Ukraine. Störungen können so zeitweise das südliche Mitteleuropa (Alpenvorland) beeinflussen.

Häufigkeiten:

Maximum: Februar
Minimum: Juni


hfz.gif

Beispiel Hoch Fennoskandien (zyklonal)
19. Februar 1981, 00 Uhr UT

Quelle der Karte: Wetterzentrale

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.seewetter-kiel.de