Home  •  Impressum  •  Sitemap

Nordostlage antizyklonal (NEA)


Eine Hochdruckbrücke erstreckt sich von den Azoren über die Britischen Inseln bis nach Nordeuropa. Am Nordwestrand dieses Hochdrucksystems ziehen Störungen zum Eismeer. Am Südostrand gelangt kontinentale Luft nach Mitteleuropa. Oft befindet sich über dem westlichen Rußland ein umfangreiches Tief.

Häufigkeiten:

Maximum: Juni
Minimum: Dezember


nea.gif

Beispiel Nordostlage (antizyklonal)
15. Juni 1989, 00 Uhr UT

Quelle der Karte: Wetterzentrale

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.seewetter-kiel.de