Home  •  Impressum  •  Sitemap

Westlage antizyklonal (WA)


Die Frontalzone liegt nördlich von Mitteleuropa bei etwa 60 Grad nördlicher Breite. Die Tiefdruckgebiete ziehen von Schottland über Südnorwegen bis zum Baltikum. Ihre Fronten greifen nur abgeschwächt auf Mitteleuropa über. Das steuernde Tief liegt meist bei Island, das Subtropenhoch nördlich der Azoren, von dem sich ein Keil bis ins südliche Mitteleuropa erstreckt.

Häufigkeiten:

Maximum: August
Minimum: Mai


wa.gif

Beispiel Westlage (antizyklonal)
4. April 1999, 00 Uhr UT

Quelle der Karte: Wetterzentrale



Westlage antizyklonal am 16. August 2009


wa20090816a.jpg

wa20090816b.jpg    wa20090816c.jpg
© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.seewetter-kiel.de