Home  •  Impressum  •  Sitemap

Literatur


buecher.jpg Ich stelle hier ausnahmslos Bücher vor, die ich selber besitze und empfehlen kann. Leider sind viele Bücher recht kurzlebig und häufig schon einige Jahre nach dem Erscheinen vergriffen. Neuauflagen folgen nicht immer. Ich kann daher keine Garantie geben, das die hier vorgestellten Bücher noch neu zu bekommen sind. Da aber gute Klassiker ihren Wert zeitlos behalten, nehme ich hier auch keine Bücher heraus, wenn sie einmal vergriffen sein sollten. Es lohnt sich immer, nach ihnen dann auf dem Gebrauchtmarkt zu schauen! Man kann z. B. bei Ebay oder bei Amazon nachsehen, ob das gewünschte Buch vielleicht dort noch gebraucht zu bekommen ist.


Seewetter

Das Autorenteam des Seewetteramtes, DSV-Verlag

Ein wirklich sehr tolles Buch! Trotz des etwas höheren Preises von ca. 40 Euro kann ich es immer empfehlen; es lohnt sich! In diesem Buch ist alles enthalten, was wichtig ist: Sehr viele physikalische Hintergründe zu allen Wetterereignissen und viele Tips für das Zeichnen sowie die Auswertung von Wetterkarten nach den Seewetterberichten. Daneben wird auch die Entwicklung von Tiefdruckgebieten ausführlich beschrieben, genau wie die Wettererscheinungen an der Küste. Dieses Buch ist auch grafisch sehr schön gemacht. Zu vielen der beschriebenen Wetterlagen ist gleich ein ausgewerteter Seewetterbericht in Form einer selbst gezeichneten Wetterkarte enthalten. Die aktuelle Auflage wurde völlig überarbeitet und besticht durch die vielen bunten Grafiken und das tolle Layout! Dieses einmalige Buch läßt sich auch hervorragend als Nachschlagewerk verwenden!


Das Wetter auf See

David Houghton, Verlag Delius-Klasing

Auch dieses Buch mit 110 Seiten ist sehr schön gemacht. Viele bunte Grafiken zeigen die Zusammenhänge deutlich. Durch die leicht verständlichen Texte ist dieses Buch vor allem für den Anfänger bestens geeignet, sich mal ein wenig in die Materie einzuarbeiten. Als Ergänzung sind die Texte mit vielen Farbfotos aufgelockert.


Das Wetter von Morgen - Praxis für den Yachtsport

Dieter Karnetzki, Delius Klasing

Ebenfalls ein gutes Buch mit vielen Bildern und Grafiken. Es werden auch hier alle wichtigen Dinge wie Wolkenarten, Hoch- und Tiefdruckgebiete, Fronten und Gewitter erläutert. Vor allem auch die besonderen Wind- und Wettererscheinungen die an Küsten auftreten können! Ein weiteres Hauptkapitel in diesem Buch ist dem Zeichnen von Wetterkarten nach den Seewetterberichten gewidmet. Das Beschriebene wird dann auch gleich anhand einer Beispielwetterlage ausgewertet.


Luftdruck und Wetter - Yacht Bücherei Nr. 97

Dieter Karnetzki, Delius Klasing

»Luftdruckänderungen machen das Wetter«, so heißt der Leitfaden dieses kleinen Taschenbuches, in dem es vor allem um das Element Luftdruck geht. Anhand von vielen Wetterlagen, die auf Nord- und Ostsee im Sommerhalbjahr häufig vorkommen, werden neben einer Beschreibung dieser Wetterlagen auch typische Luftdruckkurven gezeigt. Tips zum Kauf eines wirklich guten Barometers erhält man hier ebenfalls.


Wolken und Wetter - Yacht Bücherei Nr. 93

Dieter Karnetzki, Delius Klasing

In diesem kleinen Band geht es vor allem um die Wolken am Himmel, wie man sie erkennt und was sie einem über das kommende Wetter sagen. In diesem reich bebilderten Buch werden viele typische Wetterlagen des Sommers zusammen mit einem typischen Wolkenbild beschrieben. Zum Schluß gibt es dann noch eine sehr gute Beschreibung verschiedener Wetterlagen mit dem dazugehörigen Satellitenbild!


Wetterregeln für Segler - Yacht Bücherei Nr. 105

Dieter Karnetzki, Delius Klasing

Dieses Taschenbuch enthält eine Zusammenfassung aller wichtigen Wetterregeln, ob es nun für den Luftdruck, die Wolken, den Wind, die Sicht oder auch für die Verlagerung von Hoch und Tief ist. Ein Buch nicht nur für Segler!


Das Wetter der Nord- und Ostsee - Yacht Bücherei Nr. 120

Kaufeld / Bauer / Dittmer, Delius Klasing

In diesem guten Buch werden zunächst einige Grundlagen und Zusammenhänge des Wetters erläutert. Sehr schön sind auch die Erklärungen zu den 12 verschiedenen Großwetterlagen, die auch mit Beispielkarten versehen sind. Danach folgen Wetterabläufe für die einzelnen Seegebiete der Nord- und der Ostsee. Diese beruhen auf lange Datenreihen. Einige Beispiele dazu sind Niederschlagsmengen, vorwiegende Windrichtungen und -geschwindigkeiten, Angaben zu Sicht und Seegang, sowie das Auftreten besonderer Wettererscheinungen wie z. B. Nebel oder Gewitter. Ein empfehlenswertes Buch, das die Wetterverhältnisse in den Seegebieten der Nord- und Ostsee schön beschreibt!


Wetterkunde - Yacht Bücherei Nr. 8

Stein / Schultz, Delius Klasing

In diesem kleinen Band geht es darum, wie das Wetter entsteht und warum es sich ändert. Erläutert werden Hoch und Tiefdruckgebiet, Warm- und Kaltfront, sowie Feuchte, Wind, Druck, Seegang und Wolken. Es ist ein allgemeines Buch das viele Dinge verständlich erklärt. Am Ende wird in einem eigenen Kapitel noch die Auswertung des Seewetterberichtes und das Zeichnen von Wetterkarten nach diesem erläutert.


Wolkenatlas

Gerrit de Bont, Ulmer

»Nichts ist so reich an Form, Struktur und Farbe wie ein Wolkenhimmel« schreibt Gerrit de Bont in seinem hervorragenden Wolkenatlas, und vieles spricht dafür, daß er recht hat! In diesem Buch sind wirklich viele sehr farbenprächtige Fotos aller Wolkenarten enthalten; überwiegend in den Niederlanden aufgenommen. Die Bilder selbst sind nach dem internationalen Wolkencode sortiert. Leicht verständliche Texte zu jedem Foto runden den perfekten Eindruck ab. Ein Buch, von dessen Art es nicht viele gibt und das man nur empfehlen kann!


Der Wolkenatlas und ein Ausflug in die Astronomie

Bernhard Mühr und Winfried Berberich, Kunstschätzeverlag

Bernhard Mühr ist Betreiber des Profiseite www.wolkenatlas.de, die ich gut kenne. Im Jahr 2008 hat er zusammen mit Winfried Berberich diesen Wolkenatlas als Buchform herausgebracht. Winfried Berberich hat den Teil zur Astronomie gemacht.

Das 320 Seiten dicke Buch enthält rund 400 Fotos mit vielen Informationen zu den einzelnen Wolkenbildern. Ich habe diesen schönen Wolkenatlas zwar noch nicht selbst, werde ihn mir aber auch bald zulegen.


Wolken

Hans Häckel, Ulmer

Ein sehr schönes Buch welches 178 Farbfotos von Wolken enthält. Zu jedem Wolkenfoto ist die genaue Wolkenbezeichnung (lateinischer Name) angegeben, sowie ein Kurztext der über Entstehung, Interessantes und Rückschlüsse auf die weitere Wetterentwicklung informiert. Im Eingangsteil erfährt man einiges über die Grundlagen zur Wolkenentstehung und über die Klassifikation von Wolken, welche an den internationalen Wolkenatlas angelehnt ist. Neben den verschiedensten Wolken findet man hier auch Fotos von Farberscheinungen wie Halos, Regenbögen sowie über besondere Wolken wie Leuchtende Nachtwolken, Perlmutterwolken oder Kondensstreifen. Ein Buch das man nur empfehlen kann!


Wie wird das Wetter morgen?

Alex Hermant, Naturbuch-Verlag

Ein hervorragendes Taschenbuch mit 137 Farbfotos, das vor allem auf Gewitter orientiert ist. Zu jedem Foto gibt es eine kurze Beschreibung der Wetterlage sowie eine Bildanalyse der gezeigten Wolkenformen. In diesem Buch habe ich in der Vergangenheit oft abends gestöbert.


Wetterkunde für alle

Günter D. Roth, BLV-Verlag

Ebenfalls ein sehr gutes Buch, das viele Wetterphänomene nach Stichwörtern sortiert beschreibt, z. B. "Höhenströmung", "Schichtwolken", "Dunst", "Höfe um Sonne und Mond", "Sternenlicht" oder "Tiefdruckgebiet". Daneben gibt es eine Beschreibung der Großwetterlagen Europas mit Beispielwetterkarten sowie ein Kapitel über die Vertiefung der Wetterkunde. Ganz hinten findet man Bilder zu den 10 Wolkengattungen sowie der Windstärken 0 bis 12 auf See.


Das Wetter-Handbuch

Alan Watts, Delius-Klasing

Ein sehr gutes Buch, aus dem man viel über die Wetterkunde lernen kann! Themen sind u. a. Hoch- und Tiefdruckgebiete, Fronten, der Zusammenhang zwischen Höhen- und Bodenwinde, Winde in Schauern, Blitz und Donner und vieles mehr. Dabei bringt der Autor viele seiner eigenen Erfahrungen mit in das Buch hinein.


Internationaler Wolkenatlas

Vorschriften und Betriebsunterlagen Nr. 12, Teil 1
Selbstverlag des Deutschen Wetterdienstes

Ein hervorragender Wolkenatlas der World Meteorological Organization! Die Einteilung der Wolken wird hier aufs genaueste beschrieben. Hauptthema des Buches ist die korrekte Verschlüsselung der Wolken nach dem internationalen Wolkencode, der bei den Wettermeldungen verwendet wird. Dieser Code wird hier in allen Einzelheiten genau beschrieben. Auf 196 meist farbigen Fotos werden Beispiele für Wolkenansichten gezeigt, die nach dem internationalen Wolkencode sortiert und verschlüsselt sind. Einziger Nachteil ist der etwas hohe Preis des Buches (etwa 70 Euro). Da solche Wolkenatlanten aber Seltenheitswert haben, lohnt es sich auf jeden Fall!


Anleitung zum Zeichnen von Bordwetterkarten
nach Seewetterberichten

Wetterkundl. Lehrmittel Nr. 13, Eigenverlag des Deutschen Wetterdienstes

Hier erfährt man alles was man braucht, um nach den Stationsmeldungen der Seewetterberichte eigene Wetterkarten zu zeichnen! Dafür gibt es auch Vordrucke, die sogenannte Bordwetterkarte Nr. 9 für Nord- und Ostsee, die man ebenfalls beim Deutschen Wetterdienst bestellen kann (Adresse siehe unten).


Weitere Wetterkundliche Lehrmittel vom Deutschen Wetterdienst:

Eigenverlag des Deutschen Wetterdienstes

Der Deutsche Wetterdienst hat ein Angebot an meteorologischer Fachliteratur und Betriebsunterlagen. Eine aktuelle Liste gibt es hier.

Einige spezielle Wetterkundliche Lehrmittel kann man über den Deutschen Wetterdienst, Abteilung Seeschiffahrt beziehen. Informationen gibt es hier, oder unter folgender Adresse:

Deutscher Wetterdienst
Seeschifffahrtsberatung
Postfach 30 11 90
20304 Hamburg

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.seewetter-kiel.de