Home  •  Impressum  •  Sitemap

Synopcode Abschnitt 5


Der Abschnitt 5 enthält weitere klimatologische Daten.

Syntax:

555  0sTTT  1RRRr  2sTTT  22FFF  23SS  24Wt  25WW  26FFF  3LLll  7hhZD  8NHH  910FF  911FF  912FF  PIC IN  BOT hsTTT  80000  1RRRRW  2SSSS  3FFF  4FFF  5RR  6AABBCC  7sTTT  8sTTT  9sTTTB


555 (Beginn Abschnitt 5)


0sTTT (Temperatur 5 cm über dem Erdboden)

0: Gruppenkennung
s: Temperaturvorzeichen (0 = positiv, 1 = negativ)
TTT: Temperatur in Zehntelgrad Celsius


1RRRr (Niederschlag der letzen ganzen oder halben Stunde)

1: Gruppenkennung
RRR: Gefallener Niederschlag in mm (z. B. 001 = 1 mm, 067 = 67 mm):

  • 989: 989 mm oder mehr
  • 990: Nicht meßbarer Niederschlag (unter 0,05 mm)
  • 991: 0,1 mm
  • 992: 0,2 mm
  • 993: 0,3 mm
  • 994: 0,4 mm
  • 995: 0,5 mm
  • 996: 0,6 mm
  • 997: 0,7 mm
  • 998: 0,8 mm
  • 999: 0,9 mm

r: Niederschlagsdauer in Zehntel Stunden (0 = 1 Stunde oder kein Niederschlag)


2sTTT (Tagesmitteltemperatur vom Vortag)

1: Gruppenkennung
s: Temperaturvorzeichen (0 = positiv, 1 = negativ)
TTT: Tagesmitteltemperatur in Zehntelgrad Celsius (wird aus den 24-Stundenwerten berechnet)


22FFF (10-Minuten-Mittel der Windgeschwindigkeit)

22: Gruppenkennung
FFF: Windgeschwindigkeit in 1/10 Meter pro Sekunde


23SSS (Stundensumme der Sonnenscheindauer)

23: Gruppenkennung
SS: Sonnenscheindauer in Minuten


24Wt (Niederschlagsart)

24: Gruppenkennung
W: Indikator für den Niederschlag:

  • 0: Kein Niederschlag
  • 1: Nur abgesetzte Niederschläge
  • 2: Nur flüssige abgesetzte Niederschläge
  • 3: Nur feste abgesetzte Niederschläge
  • 6: Niederschlag in flüssiger Form
  • 7: Niederschlag in fester Form
  • 8: Niederschlag in flüssiger und fester Form
  • 9: Niederschlagsmessung ausgefallen

t: Zeitraum, in der der Niederschlag gefallen ist:

  • 0: Nicht aufgeführt
  • 1: 6 Stunden
  • 2: 12 Stunden
  • 3: 18 Stunden
  • 4: 24 Stunden
  • 5: 1,5 Stunden
  • 6: 2 Stunden
  • 7: 3 Stunden
  • 8: 9 Stunden
  • 9: 15 Stunden
  • /: Sondermessung

25WW (Zusätzliche Wettererscheinungen, kann bis zu 4mal gemeldet werden)

25: Gruppenkennung
WW: Zusätzliche Wettererscheinungen:

  • 01: Sich schnell auflösende Kondensstreifen (Lebensdauer unter 1 Minute)
  • 02: Sich langsam auflösende Kondensstreifen (Lebensdauer 1 bis 14 Minuten)
  • 03: Beständige Kondensstreifen (Lebensdauer länger als 15 Minuten)
  • 04: Aufgelöste, vollständig in Cirrusbewölkung übergegangene Kondensstreifen
  • 05: Strahlungsreif
  • 06: Advektionsreif
  • 07: Rauhreif
  • 08: Rauheis
  • 09: Klareis
  • 15: Grieseldecke
  • 16: Eiskörnerdecke
  • 17: Graupeldecke
  • 18: Hageldecke
  • 23: Eiskörner in der letzten Stunde
  • 24: Glatteisbildung in der letzten Stunde
  • 31: Sandfegen (unter Augenhöhe)
  • 32: Sandtreiben (über Augenhöhe)
  • 33: Sandverwehungen höher 5 cm
  • 36: Schneeverwehungen höher 20 cm
  • 45: Nässender Nebel
  • 71: Reifglätte
  • 75: Schneeglätte
  • 76: Eisglätte (überfrierende Nässe)
  • 77: Glatteis (gefrierender Regen/Sprühregen)
  • 81: Gefrierender Schauerniederschlag
  • 99: Böenwalze

26FFF (Mittlere Windgeschwindigkeit der letzten Stunde)

26: Gruppenkennung
FFF: Windgeschwindigkeit in 1/10 Meter pro Sekunde


3LLll (Registrierte Blitze der letzten 30 Minuten)

3: Gruppenkennung
LL: Gesamtzahl der Blitze
ll: Zahl der Blitze mit starker Intensität


5SSSt (Neuschneehöhe)

5: Gruppenkennung
SSS: Neuschneehöhe in cm (997 = < 0.5 cm, 998 = Flecken oder Reste, 999 = Angabe nicht möglich)
t: Bezugszeitraum, in welchem die Neuschneehöhe gemessen wurde:

  • 0: nicht aufgeführter oder vor dem Termin endender Zeitraum
  • 1: 6 Stunden
  • 2: 12 Stunden
  • 3: 18 Stunden
  • 4: 24 Stunden
  • 5: 1 Stunde bzw. 30 Minuten (bei Halbstundenterminen)
  • 6: 2 Stunden
  • 7: 3 Stunden
  • 8: 9 Stunden
  • 9: 15 Stunden
  • /: Sondermessung wegen Überschreitung des Schwellenwerts (< 5 cm bzw. 10 cm in > 12 Stunden)

7hhZD (Dunst, Nebel und Wolken unterhalb des Stationsniveaus)

7: Gruppenkennung
hh: Höhe der Obergrenze der Wolken
Z: Entwicklung von Dunst, Nebel oder Wolken unterhalb des Stationsniveaus
D: Sektor des Hauptanteils der Bedeckung


8NHH (Automatisch ermittelte Höhe der Wolkenschichten, kann bis zu 4mal gemeldet werden)

8: Gruppenkennung
N: Bedeckungsgrad der Wolkenschichten in Achteln:

  • 0: 0/8 (wolkenlos)
  • 1: 1/8 oder weniger (fast wolkenlos)
  • 2: 2/8 (leicht bewölkt)
  • 3: 3/8
  • 4: 4/8 (wolkig)
  • 5: 5/8
  • 6: 6/8 (stark bewölkt)
  • 7: 7/8 oder mehr (fast bedeckt)
  • 8: 8/8 (bedeckt)
  • 9: Himmel ist nicht erkennbar
  • /: Bedeckungsgrad wurde nicht beobachtet

HH: Höhe der Wolkenuntergrenze:

  • 01: 30 - 60 m
  • 02: 60 - 90 m
  • 03: 90 - 120 m
  • 04: 120 - 150 m
  • 05: 150 - 180 m
  • 06: 180 - 210 m
  • 07: 210 - 240 m
  • 08: 240 - 270 m
  • 09: 270 - 300 m
  • 10: 300 - 330 m
  • 11: 330 - 360 m
  • 12: 330 - 390 m
  • 13: 390 - 420 m
  • 14: 420 - 450 m
  • 15: 450 - 480 m
  • 16: 480 - 510 m
  • 17: 510 - 540 m
  • 18: 540 - 570 m
  • 19: 570 - 600 m
  • 20: 600 - 630 m
  • 21: 630 - 660 m
  • 22: 660 - 690 m
  • 23: 690 - 720 m
  • 24: 720 - 750 m
  • 25: 750 - 780 m
  • 26: 780 - 810 m
  • 27: 810 - 840 m
  • 28: 840 - 870 m
  • 30: 900 - 930 m
  • 31: 930 - 960 m
  • 32: 960 - 990 m
  • 33: 990 - 1020 m
  • 34: 1020 - 1050 m
  • 35: 1050 - 1080 m
  • 36: 1080 - 1110 m
  • 37: 1110 - 1140 m
  • 38: 1140 - 1170 m
  • 39: 1170 - 1200 m
  • 40: 1200 - 1230 m
  • 41: 1230 - 1260 m
  • 42: 1260 - 1290 m
  • 43: 1290 - 1320 m
  • 44: 1320 - 1350 m
  • 45: 1350 - 1380 m
  • 46: 1380 - 1410 m
  • 47: 1410 - 1440 m
  • 48: 1440 - 1470 m
  • 49: 1470 - 1500 m
  • 50: 1500 - 1800 m
  • 56: 1800 - 2100 m
  • 57: 2100 - 2400 m
  • 58: 2400 - 2700 m
  • 59: 2700 - 3000 m
  • 60: 3000 - 3300 m
  • 61: 3300 - 3600 m
  • 62: 3600 - 3900 m
  • 64: 4200 - 4500 m
  • 65: 4500 - 4800 m
  • 66: 4800 - 5100 m
  • 67: 5100 - 5400 m
  • 68: 5400 - 5700 m
  • 69: 5700 - 6000 m
  • 70: 6000 - 6300 m
  • 71: 6300 - 6600 m
  • 72: 6600 - 6900 m
  • 73: 6900 - 7200 m
  • 74: 7200 - 7500 m
  • 75: 7500 - 7800 m
  • 76: 7800 - 8100 m
  • 77: 8100 - 8400 m
  • 78: 8400 - 8700 m
  • 79: 8700 - 9000 m
  • 80: 9000 - 10500 m
  • 81: 10500 - 12000 m
  • 82: 12000 - 13500 m
  • 83: 13500 - 15000 m
  • 84: 15000 - 16500 m
  • 85: 16500 - 18000 m
  • 86: 18000 - 19500 m
  • 87: 19500 - 21000 m
  • 88: 21000 m
  • 89: über 21000 m

910FF (Höchste Windspitze der letzten 10 Minuten)

910: Gruppenkennung
FF: Windgeschwindigkeit in 1/10 Meter pro Sekunde


911FF (Höchste Windspitze der letzten Stunde)

911: Gruppenkennung
FF: Windgeschwindigkeit in 1/10 Meter pro Sekunde


912FF (Höchstes 10-Minuten-Mittel der letzten Stunde)

912: Gruppenkennung
FF: Windgeschwindigkeit in 1/10 Meter pro Sekunde


PIC IN (Wolkenbedeckung von Bergen)

PIC: Gruppenkennung
I: Kennziffer und Richtung des Berges
N: Bedeckungsgrad des Berges mit Wolken in Achteln


BOT hsTTT (Temperatur im Erdboden)

BOT: Gruppenkennung
h: Meßtiefe:

  • 0: 0 cm
  • 1: 5 cm
  • 2: 10 cm
  • 3: 20 cm
  • 4: 50 cm
  • 5: 100 cm
  • 6: 200 cm

s: Temperaturvorzeichen (0 = positiv, 1 = negativ)
TTT: Temperatur in Zehntelgrad Celsius


8000 (Ergänzende klimatologische Meß- und Beobachtungsdaten)


1RRRRW (Niederschlag der letzten 6 Stunden)

1: Gruppenkennung
RRRR: Niederschlagsmenge in 1/10 mm (0000 = trocken, 9999 = unter 0,05 mm
W: Niederschlagsform:

  • 0: Kein Niederschlag
  • 1: Nur abgesetzte Niederschläge (flüssig und fest)
  • 2: Nur flüssige abgesetzte Niederschläge
  • 3: Nur feste abgesetzte Niederschläge
  • 6: Gefallener Niederschlag in flüssiger Form
  • 7: Gefallener Niederschlag in fester Form
  • 8: Gefallener Niederschlag in flüssiger und fester Form
  • 9: Niederschlagsmessung ausgefallen

2SSSS (Tagessumme der Sonnenscheindauer des Vortages)

2: Gruppenkennung
SSSS: Tagessumme der Sonnenscheindauer des Vortages in Minuten


3FFF (Höchste Windspitze des Vortages)

3: Gruppenkennung
FFF: Windgeschwindigkeit in 1/10 Meter pro Sekunde


4FFF (Höchstes 10-Minuten-Mittel der Windgeschwindigkeit des Vortages)

4: Gruppenkennung
FFF: Windgeschwindigkeit in 1/10 Meter pro Sekunde


5RR (Spezifisches Wasseräquivalent der Schneedecke)

4: Gruppenkennung
RR: Spezifisches Wasseräquivalent der Schneedecke in 1/10 mm/cm (wird nur gemeldet, wenn die Schneehöhe mindestens 5 cm beträgt)


6AABBCC (Niederschläge und Wetter des Vortages)

6: Gruppenkennung
AA: Niederschlagsart des Vortages (Bei mehreren Niederschlagsarten werden Zahlen addiert:

  • 00: Kein gefallener Niederschlag
  • 01: Regen (Sprühregen, Nieselregen, Regen, Regentropfen)
  • 02: Gefrierender Regen (gefrierender Sprühregen, Nieselregen, gefrierender Regen)
  • 04: Schnee (Schnee, Schneekristalle, Schneeflocken)
  • 08: Graupel (Schneegriesel, Reifgraupel, Frostgraupel, Eiskörner)
  • 16: Hagel

BB: Abgesetzter oder abgelagerter Niederschlag des Vortages (Bei mehreren Niederschlagsarten werden Zahlen addiert:

  • 00: Kein abgesetzter oder abgelagerter Niederschlag
  • 01: Tau (Strahlungstau, Advektionstau, weißer Tau)
  • 02: Reif (Strahlungsreif, Advektionsreif)
  • 04: Rauhreif/Rauhfrost
  • 08: Rauheis/Klareis
  • 16: Glatteis/Eisglätte
  • 32: Decke aus festen Niederschlägen (mindestens 50 % des Bodens bedeckend)

CC: Sonstige Wettererscheinungen des Vortages (Bei mehreren Niederschlagsarten werden Zahlen addiert:

  • 00: Keine sonstigen Wettererscheinungen
  • 01: Nebel (Nebel, Nebeltreiben)
  • 02: Gewitter (Nahgewitter, Ferngewitter)
  • 04: Starker Wind (Windstärke 6 und 7 im 10-Minuten-Mittel)
  • 08: Stürmischer Wind (Windstärke > 8 im 10-Minuten-Mittel)

7sTTT (Maximumtemperatur vom Vortag)

7: Gruppenkennung
s: Temperaturvorzeichen (0 = positiv, 1 = negativ)
TTT: Maximumtemperatur in Zehntelgrad Celsius


8sTTT (Minimumtemperatur vom Vortag)

8: Gruppenkennung
s: Temperaturvorzeichen (0 = positiv, 1 = negativ)
TTT: Minimumtemperatur in Zehntelgrad Celsius


9sTTTB (Minimumtemperatur vom Vortag 5 cm über dem Erdboden oder Schneedecke)

9: Gruppenkennung
s: Temperaturvorzeichen (0 = positiv, 1 = negativ)
TTT: Minimumtemperatur in Zehntelgrad Celsius
B: Bedeckung des Temperaturmeßfühlers mit Schnee oder Eis am Vortag (0 = nein, 1 = ja, / = keine Angabe)

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.seewetter-kiel.de