Home  •  Impressum  •  Sitemap

Korona


Hier handelt es sich um farbig erscheinende Ringe um Sonne oder Mond, die auch als Höfe bekannt sind. Im Gegensatz zu den Haloerscheinungen entstehen Koronaerscheinungen durch Beugung des Lichtes an feinen Wassertropfen. Der Durchmesser der Korona hängt von der Größe der Wassertropfen ab, je größer diese sind, desto kleiner ist die Korona! In der Regel hat die Korona einen Durchmesser von ein bis zwei Grad, er kann in seltenen Fällen aber auch bis zu zehn Grad betragen. Der innere Teil der Korona erscheint bläulich, der äußere dagegen rötlich. Besonders oft treten Koronaerscheinungen an mittelhohen dünnen Altocumuluswolken auf.


korona1.jpg

Korona oder Hof um den Mond
Der Innenteil erscheint bläulich, der äußere dagegen rötlich
© Mario Lehwald


Wegen der geringeren Helligkeit sind Höfe um den Mond erheblich besser zu sehen. Bei der Sonne werden sie meist wegen ihrer großen Helligkeit etwas überstrahlt.

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.seewetter-kiel.de