Home  •  Impressum  •  Sitemap

Tief Britische Inseln (TB)


Weit östlich über Rußland befindet sich ein umfangreiches Hoch. Über den Britischen Inseln liegt ein umfangreiches Zentraltief, das Störungen gegen den Uhrzeigersinn über dem mittleren Atlantik, der Biskaya, Frankreich und dem westlichen Mitteleuropa nach Norden steuert.

Häufigkeiten:

Maximum: Mai
Minimum: Januar


tb.gif

Beispiel Tief Britische Inseln
17. Juli 1987, 00 Uhr UT

Quelle der Karte: Wetterzentrale

© Copyright: 1998-2017 Mario Lehwald
www.seewetter-kiel.de